IDENTITÄTSIMPULS

   

Du stehst vor der Frage, ob Deine Arbeit, Deine Beziehung oder Dein Sein das sind, was Du im Leben verwirklichen willst?

 

Dann laden wir Dich ein, vier Tage (Dienstag bis Freitag) in der Tauglerei zu verbringen, an denen Du den nächsten Schritt hin zu Deiner Identität machst.

 

Wir unterstützen Dich, Deine eigene Identität körperlich, emotional, geistig, seelisch und in Beziehungen zu leben.

 

Unserer Arbeit liegt die von uns entwickelte interdependente Identitätstheorie, das Wissen um die Lebensenergie Qi und die Betrachtung allen Seins aus dem Samkhya zugrunde.

 

Wir arbeiten deshalb mit den Methoden der Aufstellungsarbeit, dem systemischen Coaching, dem Lohan QiGong der Weißen Kugel, Leitbahnorientierter Klangarbeit, den Massagen und Kräutern des Ayurveda und individuell abgestimmter Ernährung.

 

Die Besonderheit der Taugl, tägliche Massagen, QiGong-Einheiten, Coaching und ein Aufstellungsabend geben den Rahmen für eine intensive Begegnung mit dem wichtigsten Menschen in Deinem Leben: Dir!

 

Ein typischer Ablauf des Aufenthalts:

 

Ankunft am Dienstag Morgen oder Montag Abend.

Kurzes Einleben in der eigenen Wohnung in der Tauglerei.

Start mit einer Betrachtung des Verhältnisses der Identität in Bezug auf Körper, Beziehungen, Emotionen, Intellekt und Spiritualität.

Erste Bewegungen zur Kohärenz.

Mittagessen im Café

Spaziergang und anschliessend ayurvedische Ganzkörpermassage (Abhyanga)

Wärmebad

Ruhe und Verarbeiten

QiGong und anschließend eine Suppe

Gespräche mit den anderen Gästen

 

Mittwoch: Kirchenglocken ab Sieben lassen einen vor dem Frühstück gegen Acht schon die Bergluft und die Morgenstimmung genießen

Einstieg in das gegenwärtige Hauptmuster im Einzelcoaching, das von der Identität abhält  

anschließend Kundalini-Rückenmassage

Mittagessen

Wanderung zu einem alten Kraftplatz des Neubeginns

QiGong und anschließend eine Suppe

Gespräche mit den anderen Gästen oder Arbeit an einer kleinen Aufgabe

 

Donnerstag: Kirchenglocken ab Sieben lassen einen vor dem Frühstück gegen Acht schon die Bergluft und die Morgenstimmung genießen

Lösung des Hauptmusters im Einzelcoaching 

Mittagessen

Massage

Abendsuppe

Aufstellung in der Gruppe um unbewußte Blockaden anzugehen

 

Freitag: Kirchenglocken ab Sieben lassen einen vor dem Frühstück gegen Acht schon die Bergluft und die Morgenstimmung genießen

Nachbearbeitung der Aufstellung im Einzelcoaching 

Und die nächsten konkreten Schritte erarbeiten 

Mittagessen

Heimreise oder Massage und Heimreise am Samstag morgen

 

 

Erfahrungen mit dem IDENTITÄTSIMPULS:

 

„Mein Leben lang  habe ich versucht, es allen Recht zu machen. Als mir die Teamleitung übertragen wurde und sich kurz darauf mein Freund von mir trennte, musste ich was tun, sonst wäre ich irgendwann umgefallen. Gut, dass ich nicht Hals über Kopf gekündigt habe, sondern mich eine Freundin zu Sara und Patrick geschickt hat. Ich weiss nun, dass ich es eigentlich immer so gemacht habe wie meine Mutter - was ich mein Leben lang abgelehnt habe. Statt meiner Mutter nachzueifern, beginne ich meinen eigenen Weg zu gehen. Partnerschaft scheint auf Augenhöhe möglich zu sein und auch Kinder könnten nun einen Platz in meinem Leben haben. Ich ordne nicht mehr alles meiner Arbeit unter und kann mein Team führen statt zu kontrollieren.“

Jasmin K., 38, München

 

“Entspannung bedeutete früher für mich Playstation und ein Bierchen. Mein Traum, Autos zu Unikaten umzubauen schien mir eine Illusuion zu sein, die nichts für jemanden aus einfachen Verhältnissen ist. Mit meinem Job war ich mehr als zufrieden. Aber irgendwas hielt mich immer davon ab, wirklich mal aus mir raus zu kommen und die Dinge zu sagen, die mir wichtig waren. Zunächst bei einer Aufstellungswochenende und später bei der Kur habe ich erkannt, welche Glaubenssätze bei mir wirken und was ich allein aus Rache an meinem Vater alles nicht gemacht habe, damit er sieht, was er mit seiner Gewalttätigkeit angerichtet hat. Nun gönne ich mir mein Leben und Glück und über meine Träume zu sprechen. Ich will nicht länger Opfer oder Täter, sondern Ich sein.“

Johannes R., 35, Donauwörth 

 

Kosten von ca. € 800 - € 1.200,- inklusive aller individuell auf Dich abgestimmter Anwendungen, der Beratung und dem persönlichen QiGong-Programm, der Verpflegung und Übernachtung.

 

Weitere Informationen dazu, was wir unter gelebter Identität verstehen, findest Du unter Interdependente Identität.

 

Ruf uns an, um zu erfahren, ob der Identitätsimpuls für Dich das richtige ist +436803285478

 

KONTAKT

 

SUSANNE SPITZER  

Café und Catering
+43 650 744 18 44
susanne@tauglerei.at

 

SARA SELLIER

Klang, Yoga und QiGong
+43 680 507 78 33
sara@tauglerei.at


PATRICK SELLIER

Ayurveda, Zammworkerei und Coaching
+43 680 328 54 78
patrick@tauglerei.at

 

Aktuelles und Events unter 

https://m.facebook.com/tauglerei/

 

Tauglerei

Am Dorfplatz 31
5423 St. Koloman 

 

Öffnungszeiten des Cafés:

Dienstag bis Freitag 16:00-22:00

Samsatg 9:00-22:00 (Frühstücksbuffet von 9:00-12:00)

Sonntags 9:00-12:00 

und, wenn offen ist!

 

Termine bei Sara und Patrick nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
Patrick Sellier